Vertiefte Berufsorientierung


7. Klasse vom 06. – 10. Juli 2015 im Kolping-Bildungswerk Schwandorf


Wesentliches Ziel der vertieften Berufsorientierung ist das Heranführen der Schüler an die Berufswelt und die Verbesserung der Chancen jugendlicher Schulabgänger zum direkten Einstieg in eine Ausbildung. Durch Vermittlung klarer Vorstellungen von Berufsbildern sowie durch Entscheidungs- und Motivationshilfe wurden sie während dieser Woche in Theorie und Praxis über die verschiedenen Berufsfelder, Anforderungen und Zugangsvoraussetzungen informiert. Eingeteilt in zwei Gruppen sammelten sie in den Bereichen Metall, Holz, Elektro, Ernährung, Betreuung und Verkauf erste Erfahrungen. Dabei wurde auf Arbeitstugenden wie Ordnung, Sauberkeit, genaues Arbeiten, Durchhaltevermögen, Teamarbeit im Berufsleben großer Wert gelegt. Auch wenn die Tage lang und anstrengend waren, boten sie dennoch eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag.