Blasturm in Schwandorf - 9. Klasse

 

Die 9. Klasse wandelte am 29. März 2012 im Rahmen des Musikunterrichtes auf den Spuren eines berühmten Schwandorfer Bürgers und Musikers und besuchte den Blasturm in Schwandorf. Dort wuchs Konrad Max Kunz, der Komponist der Bayernhymne, als Sohn einer Türmerfamilie auf, bevor er nach München ging, wo er sein Leben lang als anerkannter Musiker wirkte. Am 29. April jährt sich sein 200. Geburtstag.

 

Zur besonderen Würdigung dieses Mannes sang die Klasse im Rahmen einer Führung auf dem Blasturm die Bayernhymne, wobei zwei Schüler das Lied mit ihren Trompeten begleiteten.

 

Als Abrundung dieser Erkundung schloss sich ein Besuch im Schwandorfer Stadtmuseum an, wo eine Ausstellung anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten zu besichtigen war.